Ein Artikel der Redaktion

„Niedersachsentag“ vor „Westfalentag“ Münster und Bielefeld rechnen mit Besuch aus Niedersachsen am Reformationstag 2022

Von Anke Schneider | 30.10.2022, 13:00 Uhr

„Niedersachsentag“ in Westfalen – das hat es im Jahr 2018 zum ersten Mal gegeben. Bei der Premiere waren die Straßen in der Innenstadt von Münster hoffnungslos verstopft, die Parkhäuser komplett ausgebucht. Dieses Jahr freut man sich erneut auf viele Besucher aus der Nachbarschaft. Ebenso ist es in Bielefeld.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche