Ein Artikel der Redaktion

Montag, 19. Januar Boris Pistorius redet auf Anti-Pegida-Demo in Osnabrück

Von Sven Kienscherf | 16.01.2015, 16:49 Uhr

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius wird auf der Abschlusskundgebung der Anti-Pegida-Demonstration am kommenden Montag sprechen. Das teilte Pressesprecher Philip Wedelich am Freitagnachmittag mit.

Boris Pistorius werde auf der Abschlusskundgebung gegen 19.30 Uhr sprechen. Bei der vorherigen Demonstration geht der Innenminister demnach nicht mit. Wedelich nannte hierfür Termingründe. „Natürlich kommt Boris Pistorius so früh wie irgend möglich, da ihm die Veranstaltung in seiner Heimatstadt sehr am Herzen liegt“, so Wedelich gegenüber unserer Redaktion.

Mehr zu Pegida lesen Sie auf unserer Themenseite

Pistorius hatte Pegida bereits in der Vergangenheit deutlich kritisiert. Islam-Angst werde von den Rechten als Trittbrett missbraucht. „Wir müssen die Ängste in der Bevölkerung zwar ernst nehmen, dürfen gleichzeitig aber nicht zulassen, dass diese zu Unrecht geschürt oder sogar missbraucht werden.“ Pistorius hatte am vergangenen Montag auch an der Demonstration gegen einen Pegida-Ableger in Hannover teilgenommen.

TEASER-FOTO: