Ein Artikel der Redaktion

Arzneimittel Actilyse wird knapp Wichtiges Schlaganfall-Medikament: Kliniken in der Region Osnabrück bekommen weniger Wirkstoff

Von Monika Vollmer | 10.09.2022, 14:24 Uhr

Seit mehr als 20 Jahren ist es das einzige zugelassene Medikament zur Rekanalisationstherapie bei akutem Hirninfarkt. Zusätzlich kann es zur Behandlung einer akuten massiven Lungenembolie und bei akutem Herzinfarkt eingesetzt werden. Doch jetzt wird der Wirkstoff Alteplase knapp, und es kommt zu Lieferengpässen bis zum Ende dieses Jahres. Die Kliniken der Region Osnabrück bekommen den Mangel bereits zu spüren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat