Ein Artikel der Redaktion

Bestialischer Gestank "Eine Sensation": Marderhund mitten in Osnabrück gefangen

Von Jörg Sanders | 29.09.2021, 08:32 Uhr

Osnabrücks offizieller Jagdaufseher Reinhold Rethschulte nennt es eine "Sensation": An der Hannoverschen Straße ist ein junger Marderhund in eine Falle gegangen. Erfreut ist er darüber aber nicht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden