Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

„Freiheit ist nicht verhandelbar“ Ukraine-Krieg auch Thema im Kabarett: Lars Reichow redet in Osnabrück Klartext

Von Matthias Liedtke | 11.03.2022, 13:28 Uhr

Während die Comedians derzeit eher auf Ablenkung setzen, schrecken die Kabarettisten keineswegs davor zurück, sich auch zum Thema Krieg zu äußern. So zum Beispiel Lars Reichow im Rahmen seines neuen Programms „Ich!“ in der Osnabrücker Lagerhalle.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden