Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

"Einen Stern zu verlieren, ist das Allerschlimmste" Küchenchef vom Osnabrücker Kesselhaus verrät, wie man Sternekoch wird – und es bleibt

Von Vincent Buß | 18.07.2020, 15:00 Uhr

Als Koch einen Stern des Guide Michelin zu bekommen, ist wie ein Ritterschlag. Randy de Jong vom Osnabrücker Kesselhaus hat das mit 26 Jahren geschafft. Doch jetzt geht es für ihn erst richtig los.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden