Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Sondersitzung zur Heimaufsicht "Ministerium mit anderer Rechtsauffassung": Hat Kreis Osnabrück zu wenig kontrolliert?

Von Jean-Charles Fays | 29.07.2020, 20:42 Uhr

Der Landkreis Osnabrück muss sich wegen der Kontrolle der Pflegeheime erklären. Nachdem Pflegerechtsexperten der Heimaufsicht vorwarfen, Pflegeeinrichtungen zu wenig kontrolliert zu haben, kritisiert nun auch das niedersächsische Sozialministerium die Aufsichtsbehörde des Landkreises. Bei einer Sondersitzung am Mittwochabend sprach Kreisrat Matthias Selle von einer "anderen Rechtsauffassung des Ministeriums".

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden