Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Weiteres Engagement geplant Kneipenhelfer aus Osnabrück schließen Online-Shop und ziehen Bilanz

Von Thomas Wübker | 18.03.2022, 12:30 Uhr

Am 20. März schließt der Online-Shop der Kneipenhelfer. Zeit, eine Bilanz zu ziehen. Die Kneipen in Osnabrück unterstützten sie während der Corona-Pandemie mit 80.000 Euro. Für 6000 Euro haben sie nun Hilfsgüter für ein Krankenhaus in Kiew gekauft.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden