Ein Artikel der Redaktion

Kinderhospital versorgt Risikogeburten Arztmangel: Kliniken in Osnabrück kooperieren bei Frühgeborenen-Intensivpflege

Von noz.de | 28.09.2022, 09:24 Uhr

Ärztemangel mit Folgen: Weil der Betrieb einer Frühgeborenen-Intensivstation an den bisher zwei Standorten im Klinikum Osnabrück und im Christlichen Kinderhospital (CKO) aktuell nicht mehr sichergestellt werden kann, wird in Osnabrück die Entbindung von Kindern nach Risikoschwangerschaften neu geordnet.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche