Ein Artikel der Redaktion

Aerosole werden vermieden Osnabrücker Zahnarzt: Ansteckungsrisiko verschwindend gering

Von Thomas Wübker | 03.06.2020, 18:01 Uhr

Aerosole werden in der Corona-Forschung zunehmend als Ansteckungsherd in den Fokus gerückt. Bei Zahnarzt-Patienten entsteht dadurch Unsicherheit, dass bei Vorsorge-Untersuchungen oder Zahnreinigungen die Gefahr eine Infektion mit Covid-19 entsteht. Dagegen wendet sich nun der Vorsitzende der kassenzahnärztlichen Vereinigung Osnabrück, Dr. Carsten Vollmer.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.