Ein Artikel der Redaktion

Umstrittenes Länderturnier Bleiben die Osnabrücker Händler auf den Fanartikeln für die Fußball-WM sitzen?

Von Thomas Wübker | 20.11.2022, 06:33 Uhr

Trikots, Fahnen, Sammelalben, Bier – das waren die gängigsten Merchandise-Produkte der Fußball-Weltmeisterschaften in den vergangenen Jahrzehnten. Bisweilen waren sie sogar ausverkauft. Doch die WM, die nun in Katar startet, ist keine normale WM. Wie läuft der Verkauf von Fanartikeln in Osnabrück?

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche