Ein Artikel der Redaktion

Jeder dritte Bus zu spät Wie Osnabrück den öffentlichen Nahverkehr flottmachen will

Von Sebastian Stricker | 10.09.2019, 19:12 Uhr

In Osnabrück kommt jeder dritte Bus zu spät, in knapp einem von 100 Fällen überhaupt nicht. Ein 38-Punkte-Plan von Stadt und Stadtwerken soll den öffentlichen Nahverkehr jetzt flottmachen. Die Vorschläge reichen von kluger Ampelsteuerung bis zum Bau großer P+R-Plätze. Doch manchmal hilft angeblich schon ein Eimer Farbe.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche