Ein Artikel der Redaktion

Am 7. und 8. März Internationaler Frauentag: Frauenstreik-Bündnis Osnabrück lädt ein

Von Jakob Patzke | 03.03.2020, 18:05 Uhr

Am kommenden Sonntag ist internationaler Frauentag. Dazu lädt das Frauenstreik-Bündnis Osnabrück am 7. und 8. März zum Frauenstreik ein.

An dem Wochenende möchte das Frauenstreik-Bündnis seinen Unmut über die ungleiche Behandlung von Frauen und Männern demonstrieren. Die Einladung zum Streik richte sich an Frauen jeglichen Alters, jeglicher Herkunft und jeglichen Berufes. Gemeinsam wolle man die beiden Tage gestalten und streiken, sowohl im Haushalt, auf der Arbeit oder im Privaten, wie es in einer Mitteilung des Bündnisses heißt.

„"Wir möchten die Tage nutzen, um uns kennenzulernen, uns zu vernetzen und die Strukturen für einen Streik 2021 zu stärken. Wir wollen endlichen allen Frauen eine Plattform für ihre Bedürfnisse, Meinungen und Ansichten geben."“
Mitteilung des Frauenstreik-Bündnis Osnabrück

Der Frauenstreik beginnt am Samstag, 7. März, um 13 Uhr mit einem Infostand am Nikolaiort. Am Abend findet um 19 Uhr ein Livekonzert mit anschließender Party im Selbstverwalteten Zentrum Osnabrück (SubstAnZ) statt. Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Brunch, ab 12 Uhr gibt es ein Rahmenprogramm mit Kinderbetreuung. Außerdem finden am Nachmittag Filmvorführungen statt. Laut Frauenstreik-Bündnis Osnabrück werden Frauen nach wie vor strukturell diskriminiert und benachteiligt.