Ein Artikel der Redaktion

Weniger Infizierte, niedrigere Inzidenz Infektionsgeschehen nimmt ab: Ein Hoffnungsschimmer für die Region Osnabrück?

Von André Pottebaum | 20.01.2021, 20:00 Uhr

Seit wenigen Tagen nimmt das Infektionsgeschehen in der Region Osnabrück langsam ab. Sinkende Inzidenzen und deutlich weniger aktuell Infizierte könnten ein Hoffnungsschimmer sein. Doch für Entwarnung ist es noch zu früh.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden