Ein Artikel der Redaktion

Mit der Spielschar an der Westfront Im Zweiten Weltkrieg: So erlebte eine Osnabrücker Musikstudentin das besetzte Frankreich

Von Bastian Rabeneck | 21.09.2019, 08:00 Uhr

Fast acht Jahrzehnte lang bewahrte die ehemalige Osnabrücker Musikstudentin Gertrud Knuth ein ganz besonderes Erinnerungsstück. Ein Reisetagebuch, das sie 1941 verfasste, als sie mit einer Spielschar des städtischen Konservatoriums zur Truppenunterhaltung an die Westfront nach Frankreich geschickt wurde. Für das heutige Institut für Musik ein Dokument von immensem Wert.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.