Ein Artikel der Redaktion

Fläche jetzt doppelt so groß Im Osnabrücker BUND-Naturgarten ist Wildwuchs willkommen

Von Rainer Lahmann-Lammert | 18.09.2021, 15:00 Uhr

Von zwei alten Damen hat der Bund für Umwelt- und Naturschutz 1988 ein Gartengrundstück am Gertrudenberg geerbt. Inzwischen ist der Naturgarten mehr als doppelt so groß – und zu einem beliebten Treffpunkt geworden.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.