Ein Artikel der Redaktion

Inflation, Energiekosten, Personalmangel Chef des Hauses Rahenkamp in Osnabrück: So knallhart ist das Gastronomiegeschäft

Von Jean-Charles Fays | 21.07.2022, 05:30 Uhr | Update am 22.07.2022

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband erklärt, viele Gastronomen würden lieber auf einem Teil der gestiegenen Kosten sitzenbleiben, bevor der Restaurantbesuch so teuer wird, dass die Gäste wegbleiben. Daniel Bumhoffer, Chef des Hauses Rahenkamp in Osnabrück-Voxtrup, sieht aber noch größere Probleme. So knallhart ist das Gastronomie-Geschäft.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat