Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Hauptstadt-Cowboy Baby Kreuzberg am Mittwoch in Osnabrück

Von Thomas Wübker | 28.06.2016, 16:13 Uhr

Mit Rock’n’Roll, Americana, Blues, Country und Bluegrass kommt Baby Kreuzberg alias Marceese am Mittwoch, 29. Juni, in den Biergarten des Büdchens auf dem Westerberg. In der Reihe „Live im Grünen“ stellt der „lonesome Hauptstadt-Cowboy“ genannte Musiker sein aktuelles Album „Life Is Worth A Ride“ vor, das beim Osnabrücker Label Timezone Records erschienen ist.

„Die musikalische Bandbreite des Mannes ist schlicht verblüffend“, schrieb das Internet-Musikmagazin laut.de über den Sänger und Gitarristen aus Berlin. Seine Songs klingen, als hätte der Mann schon eine Menge gesehen und erlebt. Diese geballte Ladung an Erfahrung blieb nicht unentdeckt. Mit seinem Anfang 2015 veröffentlichten zweiten Kiss-Coveralbum „Have Love, Will Travel“, das er unter seinem zweiten Pseudonym Marceese veröffentlichte, war er für den Preis der deutschen Schallplattenkritik in der Rubrik „Folk & Singer/Songwriter“ nominiert.

Das Konzert von Baby Kreuzberg beginnt am Mittwoch, 29. Juni, um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Info-Telefon: 0541/6003726 oder 6685696.