Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Gefahr durch Laub auf Radwegen Hohes Unfallrisiko: Wer haftet bei Fahrradunfällen auf nassem Laub?

Von Daniel Batel | 10.11.2020, 19:09 Uhr

Osnabrücker Radfahrer kennen das Problem: Im Herbst liegt gerne mal feuchtes Laub auf den Radwegen. Die Straßenreinigung ist zwar für die Freihaltung dieser Wege verantwortlich, kommt aber an ihre Grenzen. Wer kommt im Zweifel für den entstandenen Schaden auf, wenn es auf dem rutschigen Untergrund zu Unfällen kommt?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden