Ein Artikel der Redaktion

Fuß- und Radverkehr Verein FUSS fordert mehr Platz und Sicherheit für Fußgänger in Osnabrück

Von Robert Schäfer | 17.11.2022, 08:09 Uhr 11 Leserkommentare

In der Osnabrücker Verkehrsplanung sind Fußgänger noch immer unterrepräsentiert. Davon ist der Verein FUSS überzeugt. Positive Beispiele aus Essen sollen auch in der Hasestadt zu neuen Konzepten führen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat