Ein Artikel der Redaktion

„Forum Migration“ in Osnabrück „Boat People“ aus Vietnam sprechen über ihre Erfahrungen

Von Regine Hoffmeister, Regine Hoffmeister | 26.01.2018, 15:26 Uhr

Duyen Pham-Nguyen und ihr Onkel Hoang Quang Tran flüchteten 1980 als Kinder aus Vietnam. Nach mehreren Tagen und Nächten in Fischerbooten auf offenem Meer wurden sie von der Cap Anamur gerettet. Im „Forum Migration“ im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück sprachen die beiden über ihre Gefühle und Erlebnisse auf der Flucht.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.