Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Land stockt Fördermittel auf Dicke Geldspritze rettet Neubau der "Wasserwelten" im Zoo Osnabrück

Von Sebastian Stricker | 29.04.2021, 13:45 Uhr

Weil Corona tiefe Löcher in die Osnabrücker Zoo-Kasse gerissen hat, drohte den geplanten "Wasserwelten" der Untergang noch vor dem ersten Spatenstich. Nun spült das Land Niedersachsen zusätzliche Fördermittel an den Schölerberg. Damit kann die neue Gemeinschaftsanlage für Seelöwen und Seehunde, Pinguine und Pelikane doch gebaut werden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden