Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Keimschleuder Einmalhandschuhe Falsche Hygienemaßnahmen in Supermärkten der Region Osnabrück

Von Jean-Charles Fays | 23.03.2020, 07:11 Uhr

Der Leiter des Gesundheitsdienstes für Stadt und Landkreis, Dr. Gerhard Bojara, warnt davor, dass immer mehr Verkäufer in Supermärkten der Region Osnabrück wegen des Coronavirus über längere Zeit Einmalhandschuhe tragen. "Was zunächst nach Hygiene wie beim Arzt aussieht, ist in Wirklichkeit eine Keimschleuder", rügt Bojara. Warum die vermeintliche Schutzmaßnahme genau das Gegenteil bewirkt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden