Ein Artikel der Redaktion

Fahrradfreundliche Kommune „Qualitätsmerkmal“ kostet Osnabrück 3500 Euro im Jahr

Von Frank Wiebrock | 23.05.2015, 11:35 Uhr

Gemeinsam den Radverkehr fördern: Die Stadt Osnabrück gehört zu den 24 Gründungsmitgliedern der jetzt aus der Taufe gehobenen „Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen“ (AGFK). Neu ist aber nur die Form als Verein. Die Arbeitsgemeinschaft selbst gibt es schon seit etlichen Jahren. In der vergangenen Sitzung hatte der Rat den Beitritt zu Verein beschlossen.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.