Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Anwaltscoup ebnet Weg aus Krise Eurobahn gerettet: Fragen und Antworten zum Ausstieg von Keolis

Von Sebastian Stricker | 25.12.2021, 10:25 Uhr

Mit dem Jahreswechsel bekommt die Eurobahn übergangsweise einen neuen Eigentümer. Auch der Name des Unternehmens ändert sich. Nachträglich verbesserte Verkehrsverträge sollen den Zugbetrieb auf allen 15 Linien sichern, auch in dem für Osnabrück wichtigen Teutoburger-Wald-Netz. Fragen und Antworten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden