Ein Artikel der Redaktion

Erich-Maria-Remarque-Ring Bei Rot gefahren: Radfahrerin in Osnabrück verletzt

16.12.2015, 18:39 Uhr

Bei einem Unfall auf dem Osnabrücker Erich-Maria-Remarque-Ring wurde am Mittwochnachmittag eine Radfahrerin verletzt. Nach Polizeiangaben hatte sie bei Rot die Straße überquert.

Nach Angaben der Polizei wurde die 20-jährige Radlerin auf der Einmündung Liebigstraße - Erich-Maria-Remarque-Ring von einem Pkw erfasst und dabei leicht verletzt. „Eine 36-jährige Pkw-Fahrerin ist vom Nonnenpfad kommend links auf den Erich-Maria-Remarque-Ring abgebogen“, so die Polizei. Dabei kam es auf dem Fußgängerüberweg zum Zusammenstoß. Nach Polizeiangaben hat die Radfahrerin die Ampel bei Rot überfahren.

Für die Unfallaufnahme wurde der Erich-Maria-Remarque-Ring in Fahrtrichtung Berliner Platz für rund eine halbe Stunde gesperrt. Dadurch kam es zu einem Rückstau bis zur Kreuzung an der Vitischanze. Die Radfahrerin wurde ins Krankenhaus gebracht.

Bereits am späten Dienstagabend war in Osnabrück am Kollegienwall eine Radfahrerin von einem Bus angefahren und schwer verletzt worden.