Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Dritter Osnabrücker Freiwilligentag Freiwillige suchen engagierte Leute zum Mitziehen

Von Michael Schwager | 13.09.2011, 16:27 Uhr

Bis zu 400 Osnabrücker können sich am Samstag, 17. September, bei rund 30 Projekten in der Stadt aktiv einbringen. Ulrich Freisel, Leiter der Osnabrücker Freiwilligen-Agentur, freut sich über bisher 200 Anmeldungen. Damit aber alle geplanten Aktionen zwischen 10 und 17 Uhr verwirklicht werden können, bedarf es noch weiterer Freiwilliger. „Einige der 36 Projekte sind zwar schon komplett ausgebucht“, berichten Elena Stryhina und Hans Jürgen Ketteler vom Vorbereitungsteam: „Wir brauchen aber noch Mitstreiter, die in den Garten- und Bauprojekten mit anfassen.“

Isabelle Jöhler zum Beispiel könnte noch ein paar Helfer mit Spaten gebrauchen, die ihr und den Junior-Rangern des NABU beim Einpflanzen von Heckengehölzen und Bäumen zur Hand gehen. Seit einiger Zeit kümmert sich die NABU-Kindergruppe um die Feuchtwiese zwischen Landkreisgebäude und Zoo. Die Wiese solle nun von einer Wildhecke gesäumt werden, die nicht nur Tieren eine Heimat biete, sondern auch Essbares produziere, berichtet Isabelle Jöhler, an der Hochschule Osnabrück für Umweltbildung zuständig und ehrenamtliche Leiterin der NABU-Kindergruppe. In der Anfangsphase muss die neue Hecke auch von einem Wildzaun geschützt werden. Wenn genug Freiwillige helfen, könnte auch das noch am Samstag fertig werden. Wer Lust hat mitzuarbeiten, kann sich bei der Freiwilligen-Agentur anmelden. Besonders schön – aber nicht Pflicht – wäre, wenn die Hilfsbereiten auch noch den eigenen Spaten mitbringen.

„Es gibt viele Gründe mitzuziehen“, findet Freisel. „Man lernt interessante und nette Leute kennen und hilft dabei Organisationen bei Projekten, die ohne diesen Einsatz nicht zustande kommen würden.“ Wer noch teilnehmen möchte, kann sich bei Freisel in der Freiwilligen-Agentur Osnabrück unter Telefon 0541/323-2666 oder bei Rita Gierke unter der Nummer 0541/323-4208 melden. Noch einfacher geht die Anmeldung im Internet. Unter www.osnabrueck.de/freiwilligentag gibt es eine komplette Übersicht aller Projekte und auch ein Anmeldeformular. Weitere Infos in der Freiwilligen-Agentur, Bierstraße 32a, 49074 Osnabrück.

Wer freiwillig mitmacht, bekommt auf Wunsch nach der Anmeldung ein kostenloses Busticket der Stadtwerke für den Freiwilligentag, um damit zum Einsatzort zu gelangen. Außerdem: Für alle Freiwilligen und Sponsoren wird am 17. September ab 18 Uhr eine große Dankeschön-Party im Haus der Jugend ausgerichtet. „Es ist uns gelungen, für diese Party die Band Strawberry Four zu verpflichten, die auch schon auf der Maiwoche gespielt hat! Weiterhin gibt es wieder leckere Sachen zu essen und zu trinken“, verspricht Freisel.