Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Kürzer, öfter, draußen, digital Open-air und online: So feiern Osnabrücker Kirchen Weihnachten im Corona-Jahr

Von Jana Derksen | 12.12.2020, 15:45 Uhr

Gottesdienste sind – Stand jetzt – erlaubt, aber große Konzerte oder gemeinsames Singen sind verboten. Die Kirchengemeinden in Osnabrück lassen sich deshalb einiges einfallen: Von Gottesdiensten im Freien, Übertragungen per Youtube, Krippen als Stationsweg bis zu kürzen Gottesdiensten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden