Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Die Geschichte der Sporthalle am Schlosswall Von der „Hauptturnanstalt“ zum Osnabrücker Corona-Impfzentrum

Von Joachim Dierks | 13.02.2021, 07:06 Uhr

Osnabrücks „Turnvater Jahn“ hieß Julius Schurig. Er war ein genialer Pädagoge und tatkräftiger Organisator des Schulsports. Als städtischer Oberturnlehrer brachte er in seiner langen Dienstzeit zwischen 1865 und 1911 das gesamte Turnwesen der Stadt aus kleinsten Anfängen zu stattlicher Blüte. Ein wichtiger Baustein dabei war die „Hauptturnanstalt“ am Schlosswall – die heutige Schlosswallhalle.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden