Ein Artikel der Redaktion

Das Schicksal schärft das Beil Oper „Simon Boccanegra“ an Weihnachten in Osnabrück

Von Thomas Wübker | 20.12.2015, 15:09 Uhr

An Weihnachten ist ein Besuch in der Oper schon Tradition. Am 1. Weihnachtstag steht dementsprechend Giuseppe Verdis Werk „Simon Boccanegra“ auf dem Spielplan des Osnabrücker Theaters.

Liebe, Politik, Intrigen, Machtspiele und ganz, ganz viel Drama sind die Zutaten von Giuseppe Verdis Oper „Simon Boccanegra“. Der Titelheld soll in Venedig zum Dogen gewählt werden, aber das ruft seine Feinde und die seiner Unterstützer auf den Plan. Das Schicksal schärft das Beil.

Der Kritiker dieser Zeitung bescheinigte dem Ensemble, „Verdis düstere Oper“ in Gesang, Musik, Inszenierung und Bühnenbild adäquat stimmungsvoll zu haben. Die Aufführung von „Simon Boccanegra“ im Theater in Osnabrück beginnt am Samstag, 25. Dezember, um 19.30 Uhr. Eintritt: 26, 05 bis 54,65 Euro. Kartentelefon: 0541/7600076.

Verlosung

Wir verlosen 2 x 2 Tickets. Senden Sie bis zum 23. Dezember eine SMS mit der Kennung mobil win boccanegra an die Kurzwahlnummer 52020 oder rufen Sie unter 0137/808400386 an (Stichwort Boccanegra).