Ein Artikel der Redaktion

Autos müssen draußen bleiben Sperrung des Osnabrücker Domhofs: Das sagen Wirte und Einzelhändler

Von Alexander Hans | 15.02.2022, 18:30 Uhr | 26 Leserkommentare

Wie bei der Maiwoche und dem Weihnachtsmarkt, bald aber für immer: Vom Domhof bis zur Lortzingstraße müssen in Osnabrück die Autos künftig draußen bleiben. Die Hasestraße wird zur Sackgasse. Was halten die ansässigen Geschäftsleute von dieser Entscheidung, mit der die neue grün-rot-violette Ratsmehrheit jetzt einen verkehrspolitischen Pflock eingeschlagen hat?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden