Ein Artikel der Redaktion

Ängste völlig unbegründet Corona-Panik in Tierheimen der Region aber noch kein Thema

Von Angelika Hitzke | 22.03.2020, 13:34 Uhr

Der Deutsche Tierschutzbund befürchtet, dass in Zeiten von Corona die erschwerte Vermittlung von Tieren und ein Einbruch von Spendengeldern viele Tierheime vor ernsthafte Herausforderungen stellen werden. Einige Tierheime berichten von Anfragen unwissender Tierhalter, die ihre Haustiere aus Angst vor einer Ansteckung abgeben wollen. Was ist dran an den Sorgen?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden