Ein Artikel der Redaktion

Amtsgericht verhängt neun Monate Haft Osnabrücker ärgert sich über Tankstellenmitarbeiter und legt vor Wut Feuer

Von Andreas Wenk | 27.10.2022, 11:22 Uhr

Das Amtsgericht Osnabrück hat einen 50-Jährigen zu neun Monaten Haft verurteilt. Er hatte versucht, eine Tankstelle in Osnabrück aufzubrechen und dann auf dem Gelände einer weiteren Tankstelle ein Feuer gelegt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche