Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Kreis-Wohnungsfonds geplant CDU, SPD und UWG wollen Millionen für Wohnungen im Kreis Osnabrück

Von Jean-Charles Fays | 19.02.2019, 07:21 Uhr

Der Wohnungsbau im Landkreis Osnabrück soll mit Millionen gefördert werden. Darauf haben sich die CDU und die SPD/UWG-Gruppe nun bei den Haushaltsberatungen geeinigt. Bei den Beratungen haben sich damit die Sozialdemokraten durchgesetzt, denn drei Bausteine zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, die die SPD schon am 11. Dezember forderte, finden sich auch in der aktuellen Einigung mit der CDU wieder.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden