Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

"Park(ing) Day" in Osnabrück Breites Bündnis fordert konsequente Verkehrswende

Von Sonja Malin Reichel | 13.04.2010, 05:59 Uhr

Am Freitag nahmen verschiedene Akteure aus Osnabrück am internationalen "Park(ing) Day" teil, an dem zu einer Re-Urbanisierung von Innenstädten aufgerufen wird. Parkplätze werden dazu vorübergehend für andere Zwecke genutzt und teils in grüne Oasen umgewandelt. Jetzt stellte ein Osnabrücker Bündnis konkrete Forderungen an die Politik.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden