Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Brandstifter in Voxtrup Unbekannte stecken nach Deutschlandspielen Hecken an

Von PM. | 17.07.2014, 17:15 Uhr

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen wiederholt Hecken im Osnabrücker Stadtteil Voxtrup angesteckt. In drei Fällen schlugen die Brandstifter nach WM-Spielen der deutschen Fußballnationalmannschaft zu.

Aktuell bearbeitet die Polizei Brandstiftungen am Wachtelweg, der Düstruper Straße und dem Habichtsweg, bei denen jeweils Zypressen oder Lebensbaumhecken in den Vorgärten angesteckt wurden.

Nach Polizeiangaben ereigneten sich die Taten stets nach Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft (in der Nacht zum 5. Juli, 9. Juli und 14. Juli).

In einem Fall griff das Feuer auf die hölzerne Dachverkleidung über und nur durch den Einsatz der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. In den anderen Fällen blieb es bei der Beschädigung bzw. Zerstörung der Pflanzen.

Bereits am 12. April hatte es am Habichts- und Buchfinkenweg zwei ähnliche Fälle gegeben. Die Polizei Osnabrück bittet die Voxtruper Bevölkerung um Aufmerksamkeit und um Hinweise, die zur Feststellung der Brandstifter führen könnten.

Die Polizei ist unter 0541/327-2115 oder 0541/3273103 erreichbar.