Ein Artikel der Redaktion

Evakuierung wie aus heiterem Himmel Am Ende lief es geräuschlos: Bombe beschert tausenden Osnabrückern kurze Nacht

Von Claudia Sarrazin und Markus Pöhlking | 13.07.2022, 01:02 Uhr | Update am 13.07.202213 Leserkommentare

Fast wie aus heiterem Himmel hatte die Stadt Osnabrück am Dienstagnachmittag angeordnet, einen Teil der Dodesheide zu evakuieren. Der Grund: eine Weltkriegsbombe. Die Folge: eine kurze Nacht für tausende Osnabrücker.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat