Ein Artikel der Redaktion

Spendenaktion am 14. Juni DRK schlägt Alarm: Blutkonserven in Osnabrück und Umgebung werden knapp

Von Thomas Wübker | 11.06.2022, 14:09 Uhr 1 Leserkommentar

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) schlägt Alarm und warnt vor einer extrem kritischen Versorgungslage bei Blutkonserven. Dazu hat auch eine rückläufige Spendenbereitschaft geführt, heißt es in einer Pressemitteilung. In den Kliniken in und um Osnabrück herrscht schon jetzt eine Mangelsituation. 

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf NOZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 14,95 €/Monat