Ein Artikel der Redaktion

Weiter auf Konsolidierungskurs Bistum Osnabrück: Noch bleiben die Kirchensteuereinnahmen stabil

Von Frank Wiebrock | 10.01.2023, 18:02 Uhr 3 Leserkommentare

Für das Jahr 2023 rechnet das Bistum Osnabrück mit Kirchensteuereinnahmen von fast 168 Millionen Euro, fast fünf Millionen Euro mehr als im Jahr 2021, aber auch knapp fünf Millionen Euro weniger, als im Jahr 2022. Auch wenn die Steuereinnahmen aktuell weiter stabil sind, das Bistum setzt seinen Sparkurs fort.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche