Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Sondierungsarbeiten auf Kühnegelände Nach Beinahe-Katastrophe in Osnabrück: Suche nach Blindgängern Schicht für Schicht

Von Dietmar Kröger und Rainer Lahmann-Lammert | 26.01.2022, 13:23 Uhr

Nach dem überraschenden Bombenfund auf dem Kühnegelände hat die Stadt Osnabrück die Baustelle erst einmal stillgelegt. Bis es mit den eigentlichen Bauarbeiten weitergehen kann, muss der noch nicht ausgekofferte Baugrund nach weiteren Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg abgesucht werden. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende der kommenden Woche dauern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden