Ein Artikel der Redaktion

Nachbarschaftsstreit zieht Kreise Baugenehmigung für eine Markise? „So etwas gibt es nur in Osnabrück“

Von Rainer Lahmann-Lammert | 23.07.2022, 05:51 Uhr | Update am 25.07.202218 Leserkommentare

Wer eine Markise an seiner Hauswand anbringt, braucht dafür normalerweise keine Baugenehmigung. Ein Osnabrücker hat sie trotzdem beantragt, um einem Nachbarschaftsstreit aus dem Weg zu gehen. Und er hat Pech gehabt: Die Markise muss weg.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat