Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Bargeld und Schmuck gestohlen Einbrüche in und um Osnabrück am 1. Weihnachtstag

Von PM. | 26.12.2016, 14:03 Uhr

Am 1. Weihnachtsfeiertag kam es zu mehreren Einbrüchen in Stadt und Landkreis Neben Wohnhäusern brachen Unbekannte auch in ein evangelisches Gemeindehaus und in eine Kirche ein.

In Osnabrück hebelte hebelte ein Täter zwischen 16 und 19.10 Uhr das Fenster eines Wohnhauses am Freiheitsweg auf und durchsuchte zahlreiche Räume. Offenbar fand er dabei aber nichts für ihn Interessantes und floh ohne Beute.

Bargeld an Meller Landstraße gestohlen

Ein weiterer Einbruch ereignete sich zwischen 17.30 und 22.30 Uhr an der Meller Landstraße, in Nähe des Hickinger Weges. Hier brach der Täter zunächst eine Kellertür des Einfamilienhauses auf, danach eine Zwischentür und gelangte so in die Wohnräume. Beim Durchsuchen der Zimmer erbeutete er eine geringe Menge Bargeld.

Täter an Iburger Straße ertappt

Bei einer Tat an der Iburger Straße wurden die beiden Täter ertappt und flohen. Gegen 7.15 Uhr kletterten die Einbrecher auf einen Balkon eines Mehrfamilienhauses in Nähe der Osningstraße. Als sie sich dort an der Balkonbeleuchtung zu schaffen machten, wachte der Wohnungsmieter durch die Geräusche auf, schaltete die noch intakte Beleuchtung ein und bemerkte die beiden Personen. Diese sprangen sofort vom Balkon und liefen weg.

Polizei sucht nach Hinweisen

Ein Täter war etwa 190 Zentimeter groß, hatte kurze Haare, einen Dreitagebart und einen dunklen Teint. Bekleidet war der Mann zur Tatzeit mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke sowie einem grauen Kapuzenpullover. Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei Osnabrück unter den Telefonnummern 0541/3272115 oder 0541/3273203 entgegen.

Geld aus Fürstenauer Gemeindehaus gestohlen

In Fürstenau wurde am Sonntag zwischen 0.30 und 8 Uhr in das evangelische Gemeindehaus an der St.-Georg-Straße eingebrochen. Die Täter hebelten eine Terrassentür des Gebäudes auf und gelangten so hinein. Im Büro stahlen die Einbrecher eine Kassette mit etwas Bargeld. Die Geldkassette wurde später an der B 402 Richtung Haselünne von Passanten gefunden. Wer im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, wendet sich bitte an die Polizei Fürstenau unter der Telefonnummer 05901/95950.

Wohnungseinbruch in Melle

Ein Einbrecher gelangte in Melle durch das Aufhebeln der Terrassentür in ein Einfamilienhaus am Westring. Neben etwas Bargeld und einem Ehering nahm der Einbrecher auch noch eine schwarz-weiße Sporttasche der Marke Adidas mit. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Melle unter der Telefonnummer 05422/920600.

Ostercappeln: Einbruch in St.-Lambertus-Kirche

In der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtstag brachen Unbekannte gegen 1.40 Uhr in die Sakristei der St.-Lambertus-Kirche in Osterkappeln ein, dann brachen sie eine Zwischentür zur Kirche auf und durchsuchten die Räume. Bei ihrer Suche fanden die Täter den Tresor mit den Spenden der Weihnachtskollekte sowie zahlreichen wertvolle Gegenständen. Den schweren Tresor luden die Einbrecher auf einen Gabelhubwagen und fuhren ihn durch den Haupteingang aus der Kirche. Dort wurde der Tresor vermutlich in einen großen Transporter verladen. Die Polizei Bohmte sucht Zeugen, die in der betreffenden Nacht verdächtige Beobachtungen rund um die katholische Kirche gemacht haben. Auch bittet die Polizei unter der Rufnummer 05471/9710 um Hinweise zur Herkunft des roten Gabelhubwagens.