Ein Artikel der Redaktion

Interview mit Andreas Neuhoff Exil-Verein warnt: Trägheit der Ausländerbehörde Osnabrück kann Geflüchtete den Job kosten

Von Sandra Dorn | 28.08.2022, 11:11 Uhr

Der Osnabrücker Rechtsanwalt Andreas Neuhoff ist seit 35 Jahren im Vorstand des Osnabrücker Vereins Exil aktiv. Im Interview spricht er über seine Erfahrungen mit der örtlichen Ausländerbehörde, kritisiert ein Zwei-Klassen-System für Geflüchtete und erzählt, was früher noch viel schlimmer war.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat