Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Gärten als Bauland für drei Wohnblöcke Anwohner der Osnabrücker Knollstraße fühlen sich enteignet

Von Rainer Lahmann-Lammert | 02.12.2020, 08:21 Uhr

An der Knollstraße wollen Anwohner verhindern, dass vier Blöcke mit 60 Wohnungen errichtet werden. Im Rat, wo alle Fraktionen den Wohnungsbau ankurbeln wollen, ist der Aufschrei angekommen. Jetzt deutet sich an, dass nur drei Blöcke gebaut werden dürfen. "Damit ist uns überhaupt nicht geholfen", meint die Initiative.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden