Ein Artikel der Redaktion

Am 15. Februar: Orgel und mehr MGV Sängerlust singt in Osnabrücker Lutherkirche

Von PM. | 06.02.2015, 15:50 Uhr

Am Sonntag, 15. Februar, findet in der Osnabrücker Lutherkirche, Iburger Straße, ein Konzert der Reihe „Orgel und mehr“ statt. Der Männerchor „Sängerlust“ Sutthausen singt unter Leitung von Jörg Spaude geistliche Kompositionen von Franz Schubert und Willy Trapp. Beginn ist um 16 Uhr.

Der Männerchor wurde 1906 gegründet. Daher wird auf die Tradition ein besonderer Wert gelegt. Bei Auftritten in Konzerten, Gottesdiensten, Jubiläen und Karnevalsveranstaltungen singt der Chor Werke aus unterschiedlichen Stilrichtungen und Epochen. So umfasst das große Repertoire sowohl Arrangements von Popsongs, zum Beispiel von Udo Jürgens, Münchener Freiheit, Hans Rudolf Kunze als auch Volksliedvertonungen, Scherz- und Schunkellieder und geistlichen Gesängen.

Diplom-Kirchenmusiker Jörg Spaude ist der 6. Chorleiter des Männergesangsvereins und zugleich Kantor der Südstadtkirchengemeinde Osnabrück. Er spielt Orgelwerke von Joseph Rheinberger und eigene Choralimprovisationen.

Der Chor probt jeden Donnerstagabend in der Gaststätte „Sutthauser Mühle“. Spaude: „Neue Sänger sind herzlich willkommen.“