Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

"Zahl der Hochrisikofälle verdoppelt" Wie Corona und häusliche Gewalt geflüchteten Frauen in Osnabrück zusetzen

Von Sandra Dorn | 29.05.2020, 09:05 Uhr

Hochrisikofälle: So nennen Behörden es, wenn die Gefahr besteht, dass eine Frau im häuslichen Umfeld von ihrem Partner getötet wird. Die Osnabrücker Frauenberatungsstelle hat nun im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie einen alarmierenden Trend bei geflüchteten Frauen ausgemacht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden