Adventstürchen-Aktion im Restaurant La Vie diesmal mit Nikolaus-Besuch Tintenfisch ist gar nicht so schlimm

Von Jens Lintel


jel Osnabrück. Ob ein Drei-Sterne-Koch sehr viel Geld besitze, wollte Max (8) von Thomas Bühner wissen. „Nein, besitzt man nicht“, machte der Chef des Restaurants „La Vie“ klar. Und meinte schmunzelnd: „Wenn man für Geld arbeitet, wird man Klempner.“

Nachdem solche Fragen gleich zu Anfang beim Kakaotrinken dafür gesorgt hatten, dass das Eis zwischen dem berühmten Gastgeber und seinen jungen Gästen schnell gebrochen war, nahm in dem Feinschmecker-Restaurant in der Osnabrücker Altstadt ei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN