zuletzt aktualisiert vor

Mädchen schwer verletzt 14-Jährige stürzt in Osnabrück vor Linienbus

Von Jörg Sanders


Osnabrück. In der Osnabrücker Innenstadt ist am Mittwochmittag eine 14-Jährige von einem Linienbus angefahren und schwer verletzt worden.

Gegen 13.10 Uhr fuhr der Stadtwerke-Bus die Haltstelle an der Sparkasse an der Wittekindstraße an. Dort drängten sich der Polizei zufolge viele Schüler am Bordstein. Das 14-jährige Mädchen stolperte den ersten Erkenntnissen zufolge ohne Fremdverschulden auf die Straße und wurde dort von dem heranfahrenden Bus erfasst. Sie wurde schwer am Bein verletzt, aber nicht lebensgefährlich. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Die hinzugerufene Feuerwehr musste nicht tätig werden.

Die Unfallaufnahme dauerte bis etwa 15 Uhr. Die Bushaltestelle entfiel in dieser Zeit, Fahrgäste mussten zum Neumarkt oder Berliner Platz ausweichen.

Die Stadtwerke nahmen sich des Busfahrers an. Er werde nun betreut, unter anderem von einer Betriebsärztin.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Telefon: 0541/327-2215.