Neues Leben dank „Keimzelle“ In Osnabrück entsteht eine neue Kulturszene am Hafen


Osnabrück. 1933 als Heereslager gebaut, später Wache der britischen Militärpolizei, nun ein bunter Ort: Am Hafen entsteht in direkter Nachbarschaft zu den alten Speichern ein neuer Raum. „Jetzt mit einer schöneren Nutzung“, sagt Marcia Bielkine. Der Kulturverein Petersburg baut dort eine neue „Keimzelle“ auf.

(function () { var node = document.querySelector('#headline'); var welectActive = true if (node && node.hasAttribute('data-welect_video_layer-active') && node.dataset.welec

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN