Erstes „Türchen“ erstrahlt Adventskalender in Übergröße an der Rosenplatzschule

Von Johannes Fölling

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

24 Fenster sind Teil des Adventskalenders an der Rosenplatzschule. Der Nikolaus war zur „Öffnung“ des ersten Türchens gestern vor Ort. Foto: Egmont Seiler24 Fenster sind Teil des Adventskalenders an der Rosenplatzschule. Der Nikolaus war zur „Öffnung“ des ersten Türchens gestern vor Ort. Foto: Egmont Seiler

Osnabrück. Vorweihnachtliche Stimmung herrschte am späten Freitagnachmittag an der Osnabrücker Rosenplatzschule, denn endlich war es so weit: Das erste „Türchen“ des großen Adventskalenders wurde geöffnet.

Allerdings ist das Türchen in Wirklichkeit ein Fenster, das bei den winterlichen Temperaturen zum Glück auch gar nicht geöffnet wird. Stattdessen erstrahlt ab jetzt jeden Tag ein neues Fenster mit weihnachtlichen Motiven.

Schulleiter Carsten Böing und Sozialpädagogin Felicitas Niermann begrüßten die Schüler, Eltern und Helfer, die zahlreich erschienen. Auch Schülersprecherin Lorena (10) fand Worte des Danks: „Wir freuen uns sehr, dass so viele Leute gekommen sind, um zusammen zu feiern.“ Dann stimmten alle kräftig „Lasst uns froh und munter sein“ an und konnten so den Nikolaus herbeirufen, der dann das festlich geschmückte Fenster in vorweihnachtlichem Glanz aufleuchten ließ.

„Dass das Fest seit nunmehr fünf Jahren stattfindet, zeigt, dass die Idee einfach gut ist“, betonte Schulleiter Böing. Auch Felicitas Niermann sieht die Feier als „Erfolgskonzept, das mittlerweile durch einen kleinen Adventsmarkt weitergewachsen ist“. Das freute besonders die beiden Schüler Nils (10) und Fabian (9), die die Stimmung mit „sehr gut“ bewerteten und sich mit Bratwurst und Kuchen versorgten.

Neben adventlichen Köstlichkeiten wurden außerdem selbst gestrickte Mützen und Schals angeboten. Die Einnahmen kommen später dem Förderverein der Rosenplatzschule und der Schülervertretung zugute.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN